Willkommen
NEU    TerraPro
EIBACAN
AKTUELLE Seminare
XANTARA
Gesundheitsberatung
Schüßler - Analyse
bion-pads®
Osflow
Reiki
Produkt-Präsentation
Web Design
Literatur
Gleichgesinnte
Meine Ausbildungen
Kontakt-Formular
Impressum
Sitemap

 

 

NEU - Testen Sie selbst !

 

OSFLOW® -
die Schwingungsplattform

 

Weltneuheit auf dem Gesundheitsmarkt

 

Zurück zum natürlichen Energiefluss

 

Der Name OSFLOW® bedeutet, dass unsere materielle Grundstruktur - also die Knochen ( lat. Os) - wieder in ihren natürlichen Fließzustand (engl. flow) gebracht werden.

 

 

Die Alphafrequenzen, die  in den Schwingungsrhythmus des Gerätes integriert sind, bewirken, dass der sog. Alphazustand durch bestimmte Gehirnwellenmuster erzeugt wird, wodurch wir in Resonanz mit dem natürlichen Magnetfeld unserer Erde kommen.  Eine linksdrehende, sanft schwingende und elliptisch kreisende Bewegung (in Referenz zu den Planetenbahnen) wird auf der Standplattform erzeugt, die sofort regulierend auf den gesamten Knochenapparat wirkt. Dabei wird ein Wohlgefühl ausgelöst. Gleichzeitig spürt man eine Kraft ähnlich einem abfließenden Wasserwirbel, die uns erdet.

 

Jede Kraft erzeugt auch eine Gegenkraft, so dass wir gleichzeitig von der neu gefundenen inneren Mitte fast unmerklich nach oben gleiten. Wir fühlen es nun - die gesamte Körperhaltung korrigiert sich sanft wie von selbst und aus unserem Inneren heraus.

 

Das Knochenskelett wird in seiner Struktur optimal ausgerichtet. Durch die zentrierende Wirkung werden das Gleichgewicht und die Gewandtheit in Minuten verbessert und es entsteht ein „Flowgefühl" im ganzen Körper. Die vermehrte „Knochenkraft" die jetzt entsteht, wird von jedem nach wenigen Minuten wahrgenommen. Die Anwendung ist nicht anstrengend und kann von jeder Altersgruppe problemlos im Stehen, Sitzen oder Liegen durchgeführt werden. Der OSFLOW® ist kein Vibrationsgerät.

 

 

Die Anwendung 

  • wirkt sich wie eine Tiefenmassage auf die Gelenke aus und durch eine Vermehrung der „Gelenkschmiere" entsteht eine reflektorische Entspannung (Normotonisierung) der gelenkumgebenden Muskulatur
  • dient zur Entlastung von Bandscheiben und Nervenstränge
  • bewirkt, dass der Schmerzkreislauf effektiv und nachhaltig unterbrochen werden kann. Viele Probleme im Bewegungsapparat wie Skoliose, Beckenschiefstand, Bandscheibenvorfälle oder Arthrose haben Ihre Ursache in Fehlstellungen des Skelettsystems und der zentralen Wirbelsäule
  • balanciert die Muskulatur in die „Wohlspannung“
  • verbessert die Gang- und Standsicherheit (Sturzprophylaxe) 
  • harmonisiert das Gleichgewicht und somit die Körperhaltung und die Koordination
  • erhöht den „Knochendruck" (Piezoelektrisches Feld) und die knochenbildenden Zellen (Osteoblasten) können durch die mechanische Druckerhöhung in den Knochen angeregt werden (Osteoporose) 
  • bewirkt eine Verbesserung des Blut- und Lymphflusses
  • hilft durch die Stoffwechselaktivierung bei neurologischen Störungen wie Polyneuropathie, Karpaltunnelsyndrom,  Parkinson, Spastiken, Restless-Legs und Durchblutungsstörungen, Hemiplegie (halbseitige Lähmung) z.B. nach einem Schlaganfall, vergleichbar mit den ost-asiatischen Bewegungskünsten des QiGong oder des Taiji.
  • etc.

Testmöglichkeit


Testen Sie kostenfrei den OSFLOW®.  und spüren Sie die sofortige wohltuende Schwingung

 

Diverse Übungsvarianten im Stehen, Sitzen, Liegen erfolgen unter Anleitung und Aufsicht.

Detaillierte Informationen können Sie von mir vorab erhalten

 

Ich stelle Ihnen auch gerne für Ihre Mitarbeiter den Osflow in Ihrer Firma / Praxis vor.

 

Kauf

 

Der Verkauf erfolgt nur über Berater. Auch nach dem Kauf erhalten Sie jederzeit telefonische oder persönliche Hilfestellung.

   

Kontraindikationen

 

Das Gerät ist nicht anzuwenden 

  • bei akuten Gelenksentzündungen, Thrombosen, Nervenentzündungen
  • bei bösartigen Tumoren
  • bei frischen Brüchen und frischen Implantaten (auch Zähne)
  • nach Operationen im nicht belastungsstabilen Zustand
  • während einer Schwangerschaft,  eines Rheumaschubes
  • bei Implantaten von ProACT™ oder Argusschlinge bei Inkontinenz
  • bei akutem Bandscheibenvorfall, Ischias, HExenschuß

  • bei Schädel-Hirn-Trauma

  • bei Hypophysenadenom (gutartiger Tumor)

  • nach erfolgter Korrektur mit Aufbau der Zähne aufgrund einer Fehlstellung (Kiefer entspannt sich wieder)

 

Keine Kontraindikation

  • Bei Tinnitus kann eine Erstverschlimmerung entstehen, es besteht aber keine Kontraindikation.
  • Versteifung der Halswirbelsäule von hinten

 

Ergänzende Infos

 

Zeitung Fitnesstribune (Heft Nr. 127 September / Oktober 2010

Zeitung Praxis Ergotherapie (Heft 1 Februar 2008)

Zeitschrift Antenne - Anwendung im Alten- und Pflegeheim "Sonnenschein" (Mai 2012)

 

Studie Kiefergelenk - CoMed 2.2012

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 ________________________________________________________________________________________________________

 

 

 

Botschaften des Herzens - Ingeborg Dittrich, Geiselgasteigstraße 74, 81545 München
Top